Entfernung von kleinen Gefäßen

Mit dem Diodenlaser entfernen wir, nach einer vorhergehender Begutachtung und Beratung, die Hautveränderungen wie Besenreiser, Sternchenangiome (Blutgefäßneubildungen), erweiterte Äderchen im Gesicht sowie Altersblutschwämmchen.


Dieser Diodenlaser arbeitet mit einer Wellenlänge, welche genau auf die Farbe rot abgestimmt ist. Somit lassen sich rötliche Hautveränderung im Allgemeinen problemlos und hautschonend meist mit einer Sitzung entfernen.

 

Entfernung von kleinen Gefäßen - Diodenlaser

Lasertechnik:
Technische Daten des Laser.
Die Wellenlänge beträgt 810nm bei max. 110 Watt.
Kühlung vor, während und nach der Behandlung durch ein spezielles Kühlfenster.

Haut- und Laserpraxis Dr. med. Gabriele Ehinger - Entfernung von kleinen Gefäßen